Bofrost „help!community“




Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Projekt vorstellen. Ich bin über den Blog von einer Freundin auf dieses Projekt aufmerksam geworden und freue mich, das auch ich heute darüber schreiben darf. 

Welchen Hintergrund hat die help!community?

Bereits seit 2008 unterstützt bofrost den Verein Bild hilft e.V. _ein Herz für Kinder und hat in der Vergangenheit bereits mehrere Millionen € an den Verein gespendet. Mit diesem Geld wurden die unterschiedlichsten Projekte unterstützt. Dieses Engagement liegt dem Familienunternehmen sehr am Herzen.
Mit der help!community baut das Unternehmen sein soziales Engagement nun weiter aus. Ziel der help!community ist es junge Menschen zu gewinnen die sich aktiv für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche einsetzen und zeigen, das man nicht nur mit Geld sondern auch durch jede noch so kleine Tat selbst helfen kann.


 

  

Was kann man in der help!community tun?


1) Man kann sich bei einem bereits bestehenden Projekt einklinken, (einfach ein Projekt in der Nähe aussuchen und "mitmachen" klicken

2) Selbst ein Projekt eintragen und vorstellen und so neue Helfer gewinnen

Für jedes neu vorgestellte Projekt spendet Bofrost 10€ für die Organisation ein Herz für Kinder.


Wie einige ja wissen, engagiere auch ich mich schon seit längerer Zeit immer mal wieder in den verschiedenen Projekten. Und daher liegt mir so eine Plattform natürlich ganz besonders am Herzen. Ich finde einfach, das zu einem guten Zusammenleben in einer Stadt auch das ehrenamtliche Engagement gehört. Gerade in der heutigen Zeit ist es wahnsinnig wichtig auch selbst aktiv zu werden.

Ich habe mich mal durch die verschiedenen Projekte geklickt und es sind wirklich ganz ganz tolle Sachen dabei. Ich möchte euch eins dieser Projekte jetzt etwas näher vorstellen. Warum ich mich gerade für dieses entschieden habe? Ganz einfach... Erstens ist es noch im weiteren "Umkreis" meines Zuhauses und 2 finde ich die Idee ganz besonders toll. Das ist aber nur meine persönliche Meinung. Und wie gesagt die Entscheidung für dieses Projekt ist einfach aus dem Bauch heraus.

 

Nachhilfe für Kinder in Kinderheimen und Schulen, Heidelberg

Ziel des Projektes ist, Kindern aus sozial schwachen Familien, den Zugang zu qualifizierter Nachhilfe zu ermöglichen. Denn auch diese Kinder haben das Recht auf die bestmögliche Bildung. 

Das Projekt richtet sich vor allem an Studenten aus Heidelberg, die 1x in der Woche Zeit haben, diesen Kindern Nachhilfe zu geben. 

Zum Projekt  

Ich würde mich freuen, wenn es Menschen gibt, die sich durch meinen Bericht angesprochen fühlen würden und selbst aktiv werden. Ob nun in diesem Projekt, in einem anderen oder ob ihr selbst etwas ins Leben ruft, ist ganz egal. Hauptsache wir tun etwas. Denn es gibt in unserer Gesellschaft nichts wichtigeres als unsere Kinder und Jugendlichen. Denn sie sind unsere Zukunft und deswegen müssen wir sie so gut es uns möglich ist unterstützen! 


Falls es bei euch in der Gegend ein tolles Projekt gibt, so zögert nicht, es bei der help!community einzutragen, denn nur gemeinsam ist man stark!



 

Kommentare:

  1. naja, würde bofrost die arbeiter besser bezahlen, gäbe es wohl ein paar hilfebedürftige kinder weniger.
    das muss an dieser stelle auch mal gesagt werden.

    AntwortenLöschen
  2. Ich für meinen Teil finde, dass es eine tolle Aktion von Bofrost ist! So wie Laubfrosch meint dann müsste man meiner Meinung nach heutzutage fast jeden AG ansprechen... Die Unkosten steigen, die Gehälter nicht also von daher darf man nicht ein Unternehmen dafür verantworlich machen ;o)
    Ich selbst habe in diesem Jahr schon bei 3 Objekten etwas gutes getan... ich fühle mich damit gut und helfe daher sehr gerne!

    AntwortenLöschen